Samstag, 30. August 2014

Gute Vorsätze

..habe ich immer viele,  jedesmal wenn ich ein Projekt anfange nehme ich mir fest vor dieses erstmal fertig zu stricken bevor ich etwas neues anfange.
Jedesmal bin ich so begeistert, von der Wolle, den Farben, dem Projekt an sich .. jedesmal gibt es gute Gründe das Projekt auch weiter zu stricken .. sei es ein bevorstehender Geburtstag, Baby wächst sonst aus den Socken raus bevor sie fertig sind, das Wetter paßt nicht mehr zum Projekt.. jedesmal fang ich also mit lauter guten Vorsätzen an.

Und meist enden die Sachen dann doch als WIPs in meinem Wollkorb, Einzelsocken in allen Größen, weil es viel mehr Spaß macht das neue Muster auszuprobieren, die neue Wolle anzustricken... 

Und so finden sich bei mir im "Halbfertig" Korb Tücher und Socken, Schals und Mützen und alles was ich mal mit Begeisterung angefangen habe....  und kaum will ich mal etwas fertig stricken kommt von irgendwo eine KAL  (Knit along, also ein Projekt wo eine Grupppe zu einem bestimmten Thema etwas zusammen strickt) her der mich reizt, oder Wolle die mich reizt oder ich sehe ein Muster was ich UNBEDINGT stricken muß.. oder ich besuche ein Baby was unbedingt neue Socken und ne Mütze und ne Jacke.. braucht... oder...

Gründe gibt es so viele wie ich angefangene Projekte in meinen Körben, Taschen und Kisten habe.... und jetzt habe ich den Entschluss getroffen dort erstmal auszumisten bevor ich etwas neues anfange.



So hab ich statt die neue Wolle, frisch von der Leine, gleich anzuschlagen erstmal meine Armstulpen wieder in Angriff genommen, danach muß ich einige Einzelsocken zu ihrem Partner verhelfen und daen Schal für meine Tochter feretig stellen....

Na wir werden sehen wie lange meine gute Vorsätze anhalten, auf jeden Fall gibt es auch wieder ganz frische "..mit Merino" Kuschelwolle im Shop, nur anstricken müßt ihr sie diesmal selber...


Mittwoch, 27. August 2014

Sockenwetter...

..auch wenn es heute ja schon fast wieder sommerlich war, aber auch nur fast, so scheint das Sockenwetter eingeläutet.

Ich glaube ich muß mich dann auch mal wieder mit 6fach Sockenwolle eindecken denn die letzte ist mir gestern in den Farbtopf gehüpft und wurde unter anderem zur "Eisprinzessin".


Hoffen wir das das Eis an sich aber noch etwas auf sich warten läßt, ich habe Zeit und wünsch mir erstmal einen schönen Spätsommer.
Mit tollen "Spätsommerfarben* so wie die Restesocken die ich gerade auf den Nadeln habe.
Mal wieder Hermine`s Everyday Socks, eins meiner Lieblingsmuster.


Wer genau guckt erkennt vielleicht das Garn aus meinem Facebook Coverbild wieder.

Samstag, 23. August 2014

Es wird Herbst..

..oder ist es schon.

Auf jeden Fall hat für mich die Schal und Mützen Saison angefangen. OK noch trage ich sie nicht, ganz so kalt ist es dann doch noch nicht aber  so ein Schal will früh genug angefangen werden.

In diesem Fall wird es ein Schal aus "..die Dicke" Sockenwolle, die aber meiner Erfahrung nach durchaus weich genug für Schals ist, auch für Prinzessinnen Hälse.
Und so wird dieser Schal auch für unser Prinzessinnen-Küken, was an der Farbe unschwer zuerkennen ist.

Angeschlagen wurden 36 Maschen und der Rest wird sich zeigen, geplant sind Blätter, Rosen und so Prinzessinnenkrams aber im Moment ist der reichlich langweilige Hauptteil dran ... Reihe hin und Reihe her und hin und her und ........

Durch die eingearbeiteten Lochreihen sollen sich dann später die Blüten, der Prinzesinnenkrams oder so ranken, so ganz genau weiß ich es selber noch nicht. Dieser Schal entsteht eben nicht nach einer Anleitung sondern sucht sich noch selber aus wie er denn sein will.

Dienstag, 19. August 2014

Baby Spiralsocken

Heute waren wir bei einer lieben Freundin Babygucken und da hab ich gestern Abend dann noch schnell ein Paar Spiralsocken fürs Baby gestrickt.

Leider hab ich dann versäumt ein Foto mit Baby zu machen,  also gibt es nur ein Bild so und am Puppenmodell.



Superschnell aus Resten gestrickt und ein nettes Mitbringsel.

Angeschlagen habe ich 28 Maschen (Baby ist gerade eine Woche alt und sooo winzig) ich denke 24 hätten es auch getan.
4fach Sockenwolle mit 2,5er Nadelsspiel

Runden 1-4  2-rechts 2-links  (jeweils bis zum Ende der Runde)
Runden 5-8  1-links 2-rechts 2-links  (jeweils bis zum Ende der Runde, aufhören mit 1 links)
Runden 9-12 2-links 2-rechts (jeweils bis zum Ende der Runde)
Runden 13-16 1-rechts 2 links 2 rechts (jeweils bis zum Ende der Runde aufhören mit 1 rechts)

Solange weiter stricken bis man meint die Länge wäre ausreichend, lieber eine paar Reihen mehr denn umschlagen kann man immer noch und daher lieber zu lang als zu kurz :)

Am Ende abketten:
Runde 1: *2 zusammen stricken, 4 rechts*
Runde 2: *2 zusammen stricken, 3 rechts*
Runde 3: *2 zusammen stricken, 2 rechts *
Runde 4: *2 zusammen stricken*

Faden durch die verbleibenden Maschen ziehen, vernähen fertig.

Durch die Spiralform ohne Ferse wachsen die Socken wesentlich länger mit als Socken mit gearbeiteter Ferse und sind wunderbar elastisch und halten gut am Fuß.

Also ich werde gleich noch das ein oder andere Paar stricken und eine Babymütze wurde sich auch gewünscht, mach ich doch gerne.


 

Freitag, 15. August 2014

Warum handgefärbte Garne..

.. werde ich immer wieder gefragt und ich muß gestehen für mich ist es so selbstverständlich geworden das ich erstmal drüber nachdenken muß.

Als ich angefangen habe Socken zu stricken, war es mit günstiger Wolle aus dem Discounter oder Supermarkt, ich fand sie ausreichend für meine Ansprüche und sie war so günstig.
Dann habe ich das erste Mal Marken-Sockenwolle verstrickt und war angetan, das Garn etwas fester die Farben brillianter und ich wußte, für mich, das ich lieber etwas mehr ausgebe und dafür etwas schönere Wolle habe.

Irgendwann kam dann der Moment wo es ein bestimmter Rotton sei sollte, irgendwie etwas meliert schwebte mir vor, für Mustersocken ... und so wurde mein erster Strang handgefärbter Sockenwolle gekauft und ich muß gestehen für mich kamen ab dem Moment, für Socken oder Tücher etc. . kein anderes Garn mehr in Frage.

Ich liebte die Überraschung ob das Garn mit einer bestimmten Maschenanzahl ringelt oder wildert,  ich liebte die Effekte der Ton in Ton gefärbten Wolle, ruhig genug auch für Mustersocken aber doch lebhaft genug um nicht langweilig zuwerden.

Aus dem selben Strang wie die unteren Socken nur eben mehr Maschen angeschlagen

Aus dem selber Strang wie die Socken oben, nur eben weniger Machen angeschlagen

Wildernd mit 56 Maschen

Ringelnd mit 64 Maschen
Mit handgefärbter Wolle wird man nie 2 Socken stricken die absolut  gleich aussehen, einer wird immer dunkler oder heller sein, anders ringeln oder eben wildert, manche Socken tun auch mal das eine und dann das andere. Man muß sich auf diese Ungewissheit einlassen und genau das macht es für mich so spannend handgefärbte Wolle zu verstricken.

Mittwoch, 13. August 2014

Shop Update

ein ganzer Korb Wolle, den ich gestern erst von der Leine genommen habe, ist heute in der Früh im Shop gelandet.... es gibt neue ..mit Merino, ..die Dicke, Merino400 und  Merino700, unter anderem wurde auch wieder Morrigan nachgefärbt.


So und nun nutz ich mal das "es regnet gerade nicht" Wetter und strick noch etwas auf der Terrasse.

Dienstag, 12. August 2014

Fire and Blood Armstulpen

ich glaube ich habe ein neues Lieblingsmuster, super einfach und toll für gemusterte Garne.

Habe bei der doch recht dunklen "Fire and Blood" Färbung einiges ausprobiert aber in den meisten Fällen kamm das Muster nicht so gut raus, die Wolle ist einfach zu dunkel. OK auch wenn es eigentlich kein ZU dunkel gibt.

Aber dann stieß ich auf "Minecraft", eigentlich ein Sockenmuster habe ich es für geplante Armstulpen ausgesucht, denn Armstulpen sind ja auch nichts anderes als ein langer Sockenschaft ohne Fuß.




Ich muß gestehen das Stricken abends beim Fernsehn läuft mehr nach Gefühl als nach Sicht aber es geht, dazu ist das Muster wirklich einfach genug.

Montag, 11. August 2014

Was lange währt...

wird dann irgendwann auch mal fertig.

Bin gerade irgendwie am WIPs abarbeiten und nun bin ich auch endlich dazu gekommen die schon lange fertigen Hermiones fertig zustellen, fehlte auch eigentlich nur noch das Fädenvernähen.



Gefallen mir sehr gut, aber sind leider bereits vor Monaten versprochene Geschenkesocken und mir eh eine Nummer zu klein. Aber die nächsten Hermiones kommen bestimmt.

Drop Stich


endlich fertig.... und mit 20cm Breite und 1,80 m Länge, ungewaschen und ungespannt eine schöne Größe für einen Schal. Drop Stich aus Merino400.


Und das nächste Projekt ist schon bestellt, Küken 2 hätte gerne einen Drachenschwanz aus Glitzerwolle, na wenn es nach ihr geht hätte sie gerne alles aus Glitzerwolle. Wenn ich sie dazu bekomme die Wolle selber zu wickeln dann kann sie das Tuch bekommen.


Sonntag, 10. August 2014

Viele Tiere..

gab es dieses Wochenende.. natürlich, ganz wichtig, sonst wäre es kein Blog das sich zum großen Teil um Wolle dreht.... Schafe.. in diesem Fall eine Heidschnucke.

Und weil es so nett zu mir rüber guckte und sich mit mir "unterhielt" während die Küken auf dem ein oder anderen Spielplatz waren, gleich noch das nächste Schaf.


Junior hatte es nicht ganz so mit den Vierbeinern sondern mehr mit den geflügelten Geschöpfen:
Küken (links) mit Schleiereule (rechts)

Und nach einem langen Tag im "Wilpark Lüneburger Heide" hab ich dann noch etwas Merino700 in den Färbetopf geworfen, gewaschen und gespült .. und vielleicht ...  ganz vielleicht wäre sie auch heute schon trocken gewesen, warm und windig genug war es eigentlich wenn sie am Nachmittag dann doch nicht nochmal nass geworden wäre.




Dienstag, 5. August 2014

Urlaub mit Küken..

hat wenig mit Urlaub zu tun und ganz viel mit Küken.

Gerade Wolle wieder aufgeräumt und dabei festgestellt das ich die "Glitzer mit Beeren" noch gar nicht im Shop habe.

Dann habe ich gerade einen neuen Schwung Merino400 ins Wasser geworfen und die kommt dann später in den Färbetopf, immerhin ist gerade ideales Färbewetter. Zum Glück ist es gerade nicht so heiß das man nur ungern neben dem heißen Färbetopf stehen mag.
Wahrscheinlich kommt dann auch noch die Merino700 in den Färbetopf da hängen schon einige halbfertige Stränge in der Werkstatt.

Ich brauch nur neue Handschuhe, meine letzten wurden von den Küken entführt zum Brennnessel jäten.