Donnerstag, 22. Oktober 2020

Wollrettung...

 .. so nach dem heutigen Shop Update habe ich mir gedacht ich schreite mal zur Wollrettung.

Die Blaue Stunde, ebenso wie die Rote, vermeldete akuten Wollkotze Befall. Das hat man davon wenn man sparsam abbindet und dann leidenschaftlich färbt.

Nach einigem Vorsortieren per Hand kam der Strang trotzdem auf die Haspel, und sehr langsam Wicklung für Wicklung, mit Unterbrechungen zum händischen Enttüddeln löste sich die Verwirrung....

So das war dann die "Rote Stunde" ... auf gings zur "Blauen  Stunde" ...


Diese war gar nicht so schlimm verheddert wie angenommen und ging dann doch besser aufzuwickeln als befürchtet. Aber eins ist trotzdem klar.. Abbinden kostet weniger Nerven....


Ich freu mich jetzt schon wenn ich wieder "normale" Stränge wickeln kann, also zögert nicht bei Wollbestellungen den Wickelservice mit zubestellen, es kostet nichts extra und nach Erhalt der Wolle kann gleich angenadelt werdern.

Und da liegt mein Problem, hab hier noch genug zutun aber die frisch gewickelten Cakes wollen viel lieber auf die Nadeln als in einem Wollkorb zuverschwinden.... 


Samstag, 17. Oktober 2020

Wollkotze..

 .. wer kennt es nicht... das Knäuel was unters Sofa gerollt ist, das Haustier hat damit gespielt oder man hat einfach am falschen Faden gezogen ... Wollkotze. 

Wollknäuel total verheddert und es dauert ewig und 3 Tage bis man weiter arbeiten kann.
Mehr als nervig

Aber wisst ihr was noch nerviger ist? Nasse Wolle die sich verheddert hat.

Brav bindet man die Wollstränge für das Färben ab, denn das spart später echt viel Zeit und Nerven.

Doch dann will man den einen Strang noch dazu werfen, mal eben schnell .. und da wird schon nix passieren ... man ist ja vorsichtig und überhaupt und sowieso...


Dieses Bild entstand nach dem Spülen und Waschen und den ersten Bemühungen den Schaden zu richten. Der Strang sieht inzwischen fast ordentlich aus ... allerdings ist er hoffnungslos verdreht. Bin mal gespannt ob er sich noch ganz enttüddeln lässt.
Wenn nicht wird er eben ein Kuckucksei und gewickelt angeboten.

So wie auf dem unteren Bild sollte ein zum Trocknen aufgehängter Strang aussehen. 
Also wer Stränge färbt oder wäscht, tut euch den Gefallen und bindet die Stränge vorher gut ab, es mag einen Moment dauern aber es ist kein Vergleich zu der Zeit die verhedderte Wolle kostet.



Donnerstag, 23. Juli 2020

...mal wieder den Färbetopf angeheizt...

Nach ganz viel Garten, Spinnen, Homeschooling, Stricken und Technik im Onlineshop widme ich mich doch glatt mal wieder meinem eigentlichen Steckenpferd, dem Wolle färben.



Ein ganzer Korb ungefärbter Wolle steht inzwischen gewässert in der Werkstatt und wartet darauf bunt zu werden.

Zum einen meine ganz normale Sockenwolle "die Sockige", strapazierfähige, stabile Sockenwolle, der Alleskönner unter den Garnen.
Nicht nur für Socken sondern auch für Mützen, Handschuhe oder Stulpen immer eine gute Wahl, wobei gerade noch niemand wirklich an Herbst und Winter denken mag aber ... wer nicht jetzt schon Wollsocken oder Handschuhe strickt hat dann Weihnachten keine zum Verschenken.



Zum anderen habe ich auch noch einen Schwung "mit Glitzer" mit eingeweicht. Zwar ist auch dieses Garn absolut als Sockengarn geeignet aber noch viel lieber benutze ich es für Handstulpen oder Handschuhe denn in Schuhen sieht man ja das Glitzer viel zu wenig.



Auch für Tücher ist es absolut geeignet denn der Polyester Glitzerfaden ist absolut unkratzig.

So nun ist die Wolle also im Wasser und gleich wird sich entscheiden was dann daraus wird, momentan denke ich an Papageien .. viele schöne bunte Papageien...

Donnerstag, 9. Juli 2020

Mehrwertsteuer...


Die Mehrwertsteuer wird also von 19% auf 16% gesenkt, die Senkung an die Kunden weiterzugeben ist allerdings keine Pflicht.
Mehrwertsteuer weise ich als Kleinunternehmerin ja eh nicht aus... also ..... was geht es mich an?

Ich denke es geht uns aber alle an. Und damit auch meine Kunden von der Mehrwertsteuersenkung profitíeren gewähre ich allen Kunden bis zum 31.12.2020  10% Rabatt auf alle Artikel.



Der weitere Plan für den Tag war dann endlich Beete einfassen und schöngeistiges Blumenpflanzen.
Und mein Kräuterbeet will auch noch fertig werden.... und Wolle trocknen...



aber wenn ich so aus dem Fenster gucke ..  Dauerregen bei 12 Grad ... denke ich es ist die bessere Entscheidung endlich meine Wollsocken fertig zustricken.
Der Mensch hat ja meist 2 Füße und leider fange ich zu gerne neue Muster oder neue Wollstränge an um dann auch 2 Paar Socḱen fertig zustellen, nun werd ich mich mal dran machen aus meinen Einzelstücken Paare zumachen....




Abbildung ähnlich, es sind die gleichen Socken aber alte Fotos inzwischen ist auch die Zweite Socke bei der Ferse angekommen ... Wolle ist "die Sockige" in Fast Schwarz

Montag, 4. Mai 2020

Neue Kuckuckseier

Was macht ganz Deutschland während des Lockdowns? Wenn man sich ansieht wie voll Wertstoffhöfe und Altkleidercontainer sind scheinbar aufräumen.

Nun denn, wenn es alle machen dann werd ich das auch machen und habe mir meine Kartons mit zurück gelegten Wollsträngen und Cakes herausgesucht.

Oh Glitzerwolle in Pink, daraus wollte das Tochterkind noch für gar nicht langer Zeit etwas gestrickt haben, ein großes Tuch oder so, man war sich noch nicht sicher. Inzwischen ist man sich allerdings sicher... DIE Farbe geht gar nicht.



Ähnlich sieht es bei einigen anderen extra zurück gelegten Strängen aus.



Oder man hatte für ein Projekt doch einen Strang mehr kalkuliert und sicherheitshalber weggepackt.

Geschmäcker ändern sich..


Dazu dann Stränge die sich beim Färben durch ungenügendes Abbinden so hoffnungslos vertüddelten das ich sie wirklich nur gewickelt und nicht als Strang verkaufen kann.

So kam ein Strang zum anderen .. weggelegt für die Herbstmärkte, für den Eigenverbrauch oder auch einfach vergessen in den Onlineshop umzusiedeln.
Klassische Fälle von "mach ich dann die Tage". Sieht so aus als seien diese Tage dann doch mal gekommen.



Nun habe ich die verschiedenen Stränge durchsortiert, etikettiert und fotografiert und auch in den Onlineshop gestellt. Und ich befürchte das war noch längst nicht alles.....