Samstag, 27. Februar 2021

KAL Teil 3

 So die vielen Maschen der Rundpasse mussten aufgeteilt werden auf die Maschen für das Vorderteil, das Rückenteil und die Ärmel, klingt nicht so schwer .. ach ja das ganze dann bitte noch so symetrisch das es zum Zopfmuster der Rundpasse passt.

Soweit so gut, ich glaube ich habe gesten den ganzen Abend mit Zählen verbracht., damit und dem Austauschen von Seilen der Rundstricknadeln.

Aber ich glaube nach hundertmal nachzählen ... es scheint jetzt zustimmen.


Nun erstmal noch etwas Fleissarbeit und den "Körperteil" verlängern. Und dann gehts an die Ärmel, wobei ich da noch nicht weiß ob mit oder ohne Zopf, ob in Gesprenkelt oder in Weiß und wenn ab welcher Länge.

Auf jeden Fall ist dieses einfache glatt rechts stricken sehr schön zum dabei Hörbuch hören und zum Gedanken schweifen lassen... . ich Plane nämlich weiter an dem nächsten Pullover, diesmal mit eingestricktem Muster und keinen Zöpfen, was die Farben angeht bin ich mir noch nicht sicher. Und Perlen, ich glaube ich will Perlen einstricken, ich hab noch nie irgendwo Perlen eingestrickt.

Aber auch da bin ich mir noch nicht sicher, Goldperlen oder Bunt .. kommt wohl auch auf die Farben des Pullovers an, auf jeden Fall bin ich da weiter am Planen.

Am liebsten würde ich gleich passende Wolle dafür Färben aber wie, wenn ich noch gar nicht weiß welche Farben es denn werden sollen. Ich denke ich stricke den jetzigen Pullover auch erstmal fertig dann kann ich besser einschätzen wie viel Wolle ich für welchen Teil brauche. Bis zum, Ende der Rundpasse waren es 150 Gramm also genau ein Strang der 6-fach Sockenwolle - "die Dicke"

Also setze ich mich jetzt wieder aufs Sofa und strick dann mal weiter bevor ich mich mal den Ärmeln zuwende... 

Dienstag, 23. Februar 2021

Warten auf Teil 3

Beim KAL bin ich mit der Rundpasse quasi fertig, ein letztes Anprobieren noch und dann überlege ich ob es noch die ein oder andere Runde sein muss oder ob ich sogar etwas zurück stricken darf.

Und dann heißt es auf den nächsten Teil am Freitag zuwarten.

Und ich muss mir noch klar werden ob ich nach der Rundpasse mit ungefärbtem Gran weiter stricke oder weiter mit dem gesprenkelten.

Aber ich denke ich könnte mich dran gewöhnen was grösseres als Socken zustricken, einen Pullover/Top in dünnerem Garn vielleicht, eine Strickjacke .... und vorhin hatte ich sogar den Gedanken, den Karton gefärbter Kammzüge in Garn zuverwandeln und daraus einen Pullover zustricken.

Und oh weh ich hab noch kiloweise ungefärbte Merinokammzüge gefunden....

Aber das ist dann vielleicht doch zu ambitioniert, oder?

Besonders da ja noch kein Spinnrad bei mir wohnt und ich nur mit der Handspindel spinnen würde.

Vielleicht nutze ich die Wartezeit auf den nächsten Teil des KALs auch mit etwas Versuchsspinnen und guck mir das Ergebnis an...  


Sonntag, 21. Februar 2021

KAL Teil 2: Die Rundpasse

 

Da war dann endlich Freitag und damit der 2. Teil der Anleitung endlich Online.

Mit dem Zopfmuster *Trommelwirbel* .. ganz ehrlich Zöpfe und ich sind nie Freunde geworden, ich mag sie ... sie sind schön, oft paktisch (zum Beispiel um Sockenwolle zum ringeln zubringen) und eigentlich auch nicht sooo schwer zustricken. Wenn man etwas aufpasst und die Reihen des Charts nicht vertauscht.

Mit Hilfe eines magnetischen Lesezeichens habe ich zumindest dafür für mich eine Lösung gefunden.

Eine langvergessene Zopfnadel kam dann auch mal wieder zum Zuge, der Rest war dann gar nicht so schwer. Die hin und wieder nicht passenden Maschenzahlen wurden dann zurecht gefuscht und ich hoffe man sieht es später nicht.

Ob ich mit der gesprenkelten Wolle auch nach der Rundpasse weiter stricke oder wie zuerst geplant dann mit ungefärbter weiter arbeite weiß ich noch nicht, Wird sich dann zeigen gerade mag ich das gesprenkel aber denke der ganze Pullover wird vielleicht damit zu unruhig. Wie gesagt wir werden sehn, noch fehlen einige Runden bis die Rundpasse fertig ist.

Und wenn ich mir das Wetter so ansehe dann sollte ich den Pullover vielleicht nochmal stricken in dünneren Garn als Frühlingspullover.

Dieser ist aus 6-Fach Sockenwolle "die Dicke" aber ich kann mir den Pullover auch gut in 4-fach Sockenwolle oder reiner Merino vorstellen. 





Donnerstag, 18. Februar 2021

Reste Verwertung in der Wartezeit (Wärmflaschen)

 Gerade am Anfang eines KALs ist es doch so das man voller Elan anfängt und den ersten Teil schnell fertig hat, in diesem Fall den Kragen und noch soooooooooooooooooooooo lange auf den nächsten Teil warten muss. Eigentlich nur bis Freitag aber das ist noch ssooooooooooooooooooooooo lang. 
Dann kommt die Rundpasse und die Verzopfung beginnt, da kann ich dann froh sein wenn ich den Teil in einer Woche fertig bekomme.

Also was machen?

Ich werde einfach mal alte Wärmflaschen umstricken, ihre alten Hüllen wurden von den Kids als uncool (wobei sie bestimmt gar nicht uncool sagten, das Wort ist nämlich bestimmt auch genau das) und zu kindisch aussortiert. Aber ohne Bezug sind Wärmflaschen auch blöd.





Nebenbei ist dann auch eine der angefangenen Socken fertig, von den Minecraft Socken  aus Kraehe in Lagune. 




Und morgen geht es dann auch schon weiter mit dem KAL.

Samstag, 13. Februar 2021

Wer lesen kann...

 .. ist klar im Vorteil....

Reihen sind nicht Musterwiederholungen!

Da sitz ich so nett auf dem Sofa und strick und strick und strick, Hörbuch an... und strick und strick .. und denk noch so .. "Komisch, sollte das ein Rollkragenpullover werden?".. und strick und strick..


Irgendwann habe ich mir dann doch nochmal die Anleitung durchgelesen... ähhhh siehe da, wenn da eine Reihenanzahl angegeben ist sollte man auch diese stricken. Dafür ist sie ja angegeben..... ich finde es ist wie bei Backrezepten bevor man selber etwas verändert, ersetzt oder eigene Ideen einfließen läßt sollte man schon verstanden haben was man warum tut.

Und bei einem noch nie gestrickten Muster würde ich aus einem kurzen Bündchenkragen nicht unbedingt direkt einen Rollkragen machen.... wobei das bestimmt geht.. aber solange ich nicht weiß wie es weitergeht, ist ja ein KAL, lass ich das mal lieber.

Dafür habe ich gerade noch ein ganz anderes Problem, ich finde die Wolle sehr schön aber teilweise ist das Rot aber doch recht rosa und das Blau recht hell und ich weiß nicht ob es "meine" Farben sind. Dann wieder finde ich das angestrickte wunderschön und denke .... "Strick mal weiter das wird toll." Und keine 5 Minuten später stell ich mir die Wolle in Grün Schwarz gesprenkelt vor und will direkt die Farben ändern. Ich glaube Wolle mit weniger "farbigen" Sprenkeln muß ich auch noch färben.. aber nicht heute ... da ribbel ich erstmal den halben Kragen wieder.. und strick dann meine Socken weiter.