Donnerstag, 31. Juli 2014

Godot ist da....

.. und hat schon einen Namen.

Lange erwartet auch wenn ich nichts genaues wußte (so ähnliche wie bei Godot) ist es dann doch endlich da (anders als Godot auf den bestimmt noch immer gewartet wird).

Erwartungsvoll packte ich also das Paket aus und stieß erstmal auf  einiges an Einzelteilen.

Ich frag mich warum Fotos von Spinnrädern in der Regel von der Rückseite sind, auf das man ja nicht erahnen kann wie es mit dem Einzugsloch ist?
Zumindest hatte dieses Rad nichts fürs Foto irgendwie Wolle drumrumgetüddelt, das ist doch schon was.
Von der Optik ist es wie ein Mazurka Spinnrad aber weder hat es einen Firmennamen, egal wo noch den typischen "Wiegetritt".
Aber schön ist er, der gute "Godot" wenn auch etwas staubig und quietschend.

Die ersten Tropfen Nähmaschinen-Öl haben schon viel von dem Qietschen abgestellt aber generell braucht es wahrscheinlich noch den ein oder anderen Kanister Öl.

Zwar habe ich das Gefühl das irgendwie die Spule sich nicht von der Spindel trennen läß und alles irgendwie unrund läuft aber das kann auch gut an mir liegen hab ich doch bisher so absolut gar keine Erfahrung mit Spinnrädern.
Zumindest scheint es so als ob der Einzug prinzipiel funktioniert und des Rest sehen wir dann schon.




Kommentare:

Zwieback hat gesagt…

Ich drück Dir die Daumen, dass es klappt. Wenn Deines dann läuft, kannst Du meins ausprobieren und mir sagen, ob ich zu blöd bin, oder ob es am Rad liegt *g*

Frau Nebelkraehe hat gesagt…

Ich wollte dich eh immer mal fragen was du für eun Rad hast und was daran nicht geht? Also Godot scheint zufunktionieren, Einzug macht er auch ich probier eben noch an den Einstellungen rum.... wird wohl noch dauern bis wir uns zusammen gerauft haben.